Neuigkeiten
02. September 2015

Die Vier Elemente - Im Festspielfrühling Rügen 2016!

Die Insel Rügen und der Festspielfrühling 2016 im Banne und im Zeichen der Vier Elemente! Fast 600 Küstenkilometer, die Unendlichkeit des Meeres, raue Winde, schroffe Kreidefelsen und malerische Sonnenuntergänge — das alles ist die Insel Rügen. Welcher Ort würde sich also besser für ein Festival zu den vier Elementen eignen? Und wie könnte man den vier Naturkräften besser musikalisch nachspüren, als mit vier Musikern — den Musikern des Fauré Quartetts?Feuer,…
01. Juli 2015

freitag artists - das neue Generalmanagement

Wir freuen uns sehr auf das gemeinsame Wirken mit Hannah Freitag von freitag artists! Die Künstleragentur übernimmt ab sofort das Generalmanagement. Unser Dank gilt natürlich auch der Konzertagentur Schmid, insbes. Erdmuthe Pirlich und Maya Reda für die vergangenen Jahre und die nette Zusammenarbeit.
12. Juni 2015

Wohin geht`s nach dem Sommer?

Auch im Herbst und Winter wird das Fauré Quartett wieder auf Achse sein: Neben den Festivals Mosel Musikfestival (Sept.) und Festival Cervantino México (Okt.) wird das Ensemble in Frankfurt (Sept.), Genf, Freiburg, Hamburg (Okt.) und in Wien (Nov.) zu hören sein. Und die zweite USA-Tournee startet im November, bevor das Quartett seinen Jahresabschluss mit einigen Konzerten in England begeht.
16. Mai 2015

Das Quartett als Festivalgast

Neben der Künstlerischen Leitung des "eigenen" Festpielfrühlings Rügen ist das Fauré Quartett natürlich auch zu Gast bei diversen internationalen Musikfestivals. Auf das Hambacher Musikfest (Juni) und das Lofoten International Chamber Music Festival (Juli) folgen die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern (Juli/August), das Mosel Musikfestival (September) und das Festival Cervantino in Mexico (Oktober).
24. April 2015

Das Quartett auf der Schauspielbühne

Vor kurzem spielte das Fauré Quartett in der Philharmonie Luxemburg szenisch-musikalische Aufführungen der eigenen Bearbeitung der "Bilder einer Ausstellung". Gemeinsam mit Christian Sprecher (Mussorgski), Lilian Mazbouh (Museumswärterin) und Christiane Lutz (Regie) agierte und spielte das Quartett im Rahmen der Education-Projekte. EineNeuauflage des Projektes wird zunächst Ende Juni stattfinden, und zwar wieder in Luxemburg.