Neuigkeiten
17. November 2016

Ein Böhmisches Wintermärchen

Was haben die Tauben von Dvorak, Smetanas viergestrichenes E, ein vom Wassermann enthauptetes Kind, ein verliebter Lieblingsschüler, eine Prinzessin, die zum Edelstein wird, ein dänisches Klaviertrio und ein deutsches Klavierquartett gemeinsam? Sie alle und noch viel mehr treffen sich zum "Böhmischen Wintermärchen", einem kleinen Festival von drei Tagen in Mecklenburg-Vorpommern. Die Spielorte sind in Stolpe (Anklam) und Ulrichshusen. Das Fauré Quartett gestaltet gemeinsam mit dem Trio con Brio im Rahmen…
17. November 2016

Fauré Quartett nach Japan und Südamerika wieder in Europa

Ende September startete das Fauré Quartett zu seiner diesjährigen Japan-Tournee. In Morioka, Tokyo, Yokohama, Hyogo und Nagoya standen 7 Konzerte in 9 Tagen auf dem Programm. Gespielt wurden u.a. neben den Klassikern wie Mozart, Brahms und den selbst arrangierten "Bildern einer Ausstellung" von Mussorgski die Popsongs aus der eigenen CD und auch das Auftragswerk des Japaners Toshio Hosokawa ("The Water of Lethe"). Nun ist das Quartett auch von seiner neuesten…
23. Oktober 2016

Mit Horwitz zu Gast bei Goethe

"Mache mir ein wenig Lärm vor!" (Goethe zu Mendelssohn) Mit Dominique Horwitz gastierte das Fauré Quartett zuletzt auf Schloss Johannisberg beim Rheingau Musikfestival, beim Mosel Musikfestival und in Aschaffenburg. Mit dabei zwei der Klavierquartette von Felix Mendelssohn und eine Lesung um das Wunderkind Felix und der Beginn der Freundschaft mit Goethe. In seiner unnachahmlichen Art ließ Horwitz das Publikum in die Welt des jungen Mendelssohn eintauchen. Gleichzeitig brachte der Rezitationstext…
24. April 2016

Uraufführung von Hosokawas "The water of Lethe"

Am 19. April fand im Rahmen des Heidelberger Frühlings die Uraufführung von "The water of Lethe" des japanischen Komponisten Toshio Hosokawa statt. Der Auftrag kam vom Fauré Quartett und wurde freundlicherweise durch die Ernst-von-Siemens-Musik-Stiftung ermöglicht. Hosokawa ist einer der bedeutendsten Komponisten der Gegenwart und rückte zuletzt durch seine Fukushima-Oper "Stilles Meer" an der Staatsoper Hamburg in den Fokus der Öffentlichkeit.
14. Juli 2014

Strauss/Mahler: Das neue Album des Fauré Quartetts mit Simone Kermes im Handel erhältlich

Pünktlich zum Strauss-Jahr widmete sich diskographisch auch das Fauré Quartett dem Jubilar, genauer gesagt seinem wunderschönen und selten aufgenommenen Klavierquartett. Ebenfalls auf der Platte: Der Fragment gebliebene Klavierquartettsatz von Gustav Mahler. Und gemeinsam mit der Sopranistin Simone Kermes interpretierte das Quartett zudem Lieder der beiden Komponisten, die für die Aufnahme für Klavierquartett neu arrangiert wurden. So klingen die Lieder vertraut und doch neu und spannend. Die CD kann hier bestellt…